Nearly Universal Principles of Projects

Ziehe Ergebnisse und Wahrheit der Zugehörigkeit zu Methoden vor

Wir alle haben eine natürliche Tendenz, zu Gruppen zu gehören, eine Tendenz, die oft über ihre Grundform hinausgeht; starke Zugehörigkeiten schafft, aber auch Probleme verursacht. Durch Zugehörigkeiten verlieren wir viel mehr, als wir gewinnen. Wir können professionellere und effektivere Experten werden, wenn wir unsere Identität und unsere Vorlieben nicht auf bestimmte Gruppen beschränken.

Beispiel: Agile vs. Wasserfall

Eine Gruppe von sehr enthusiastischen Menschen, die mutig genug waren, adaptive Entwicklungsansätze in der IT-Entwicklung auszuprobieren, als es noch üblich war, prädiktive Ansätze zu verwenden, schloss sich zusammen und nannte ihren Ansatz “Agile”. Dies war eine großartige Initiative, um die Auswahl der Projektmanagementmethode nicht auf das zu beschränken, was bisher “normal” erschien. Es gibt immer noch viele begeisterte und ergebnisorientierte Menschen in der Agile-Gemeinschaft, aber leider gibt es in dieser Gemeinschaft auch einige, die Agile zu einem Kult machen und alle Außenstehenden als Feinde betrachten. Dies verursacht auf verschiedene Weise Probleme, einschließlich der folgenden:

Dieses Problem lässt sich erheblich verringern - wenn nicht gar beseitigen - wenn man

Für echte Profis gibt es keinen Agile-Wasserfall-Krieg.

Beispiel: PRINCE2® vs. PMBOK® Guide

Es gibt viele Fachleute in der Gemeinschaft, die sich entweder mit PRINCE2® oder dem PMBOK® Guide identifizieren (in der Regel aufgrund ihres geografischen Standorts) und mit dem jeweils anderen nicht vertraut sind. Wir alle können bestimmte Ressourcen bevorzugen, aber nicht als unsere Identität und was noch wichtiger ist, wir müssen uns mit allem vertraut machen, um unsere Perspektive und unsere Auswahlmöglichkeiten zu erweitern.

Ein echter Fachmann/ Fachfrau ist offen für alle Ideen: er/ sie sucht nach ihnen, lernt sie kennen und nutzt sie je nach Bedarf und ohne Zugehörigkeit.

Beispiel: Kontinuierliches Lernen

Zugehörigkeiten befriedigen die Person aufgrund des Gefühls der Zugehörigkeit, das sie erzeugen, aber sie drängen sie nicht zum Lernen und manchmal entmutigen sie sie sogar vom Lernen - aus Angst, sie zu verlieren. Wenn man ein freier Mensch ist, ein/ eine Expert:in ohne Zugehörigkeit, muss man die Lücke mit kontinuierlichem Lernen füllen.

Das, woran wir heute glauben, ist nicht die Wahrheit. Es ist lediglich unser bisher bestes Verständnis, das im Laufe der Zeit noch verbessert werden muss. Es ist etwas falsch, wenn die eigenen Vorstellungen genau die gleichen sind wie vor ein paar Jahren. Das gilt sogar für NUPP: wenn dun nach ein paar Jahren zurückkommst und genau das Gleiche sieht, solltest du misstrauisch werden.

Beispiel: Offenheit

Wenn Du jemandem widersprichst, achte darauf, dass sich deine Einwände gegen die Idee und nicht gegen die Person richten. Das hilft, viele Spannungen zu vermeiden. Ähnlich verhält es sich, wenn jemand Einwände gegen dich hat: Versuche, dies nicht als einen Vorwurf gegen dich zu interpretieren, sondern als eine Diskussion über deine Ideen und bleibe offen dafür. Höre nicht zu, um zu antworten, sondern um zu verstehen. Arbeite mit der anderen Person zusammen, um die Idee zu verbessern.

In diesem Fall solltest du der Person helfen, sich auf die Idee und nicht auf dich zu konzentrieren, bevor du fortfährst, und versuche dies während des gesamten Gesprächs beizubehalten.

discussion icon NUPP ist offen und kostenlos und wird unter einer Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht.

discussion icon Übersetzt von Michael Taube

discussion icon Mitwirkende an dieser Übersetzung:

discussion icon TDie einseitige Version des NUPP, geeignet für den Druck oder für die Erstellung von PDF-Dateien.